Italien beherbergt einige der größten Artefakte der Welt, leckeres Essen und Wein. Italiens Touristenattraktionen konzentrieren sich hauptsächlich auf die drei großen Städte Rom, Florenz und Venedig. Rom ist übersät mit wunderschönen Palästen, großartigen romantischen Ruinen, jahrtausendealten Kirchen und Basiliken, opulenten Denkmälern und kunstvollen Statuen, was Rom zu einer der meistbesuchten Städte Europas und der Welt macht. In Florenz, der Hauptstadt der Region Toskana in Italien, wurde die italienische Renaissance geboren. Es ist die Heimat von wunderschönen Plätzen, eleganten Palästen und wunderschönen Villen auf dem Land. Venedig ist praktisch das gleiche wie vor sechshundert Jahren. Venedig ist mit seiner atemberaubenden Architektur, den Kanälen und seinen mysteriösen Durchgängen eine der faszinierendsten Städte der Welt.

Der Vatikan

Die Vatikanstadt, die auch als Heiliger Stuhl bekannt ist, ist ein winziger unabhängiger Staat im Zentrum Roms. Hier finden Sie die meisten berühmten Touristenattraktionen Italiens wie die katholische Kirche, die Vatikanischen Museen, den Petersdom und die Sixtinische Decke von Michelangelo

Mode und Stil in Mailand

Mailand ist das Zentrum des weltberühmten Möbel- und Bekleidungsdesigns. Stöbern Sie in den Boutiquen des Quadrilatero della Moda entlang und um die Via Montenapoleone und informieren Sie sich über die neuesten Trends in der Modewelt

Venedig Basilika San Marco, Palazzo Ducale und Canal Grande

Besuchen Sie in Venedig die Basilika San Marco, die zweifellos die schönste byzantinische Kirche im Westen ist. Die Basilika San Marco befindet sich am östlichen Ende des Markusplatzes und gleich daneben befindet sich der venezianische gotische Palazzo Ducale (Dogenpalast), ein wunderschöner Palast im venezianischen gotischen Stil, eines der berühmtesten Wahrzeichen der Stadt Venedig. Steigen Sie schließlich in eine Gondel oder einen Wasserbus und beenden Sie Ihren Besuch in Venedig mit einer Fahrt über den Canal Grande in Venedig.

Antikes Rom

Das Forum Romanum und das Kolosseum sind die bemerkenswerten Ruinen des antiken Rom und zwei der berühmtesten Touristenattraktionen Italiens. Schauen Sie sich die Museen an und sehen Sie sich Roms exquisite Sammlung antiker Kunst an. Vergessen Sie nicht, bei Campidoglio mit einer von Michelangelo entworfenen Piazza vorbeizuschauen. Michelangelos prächtige Piazza del Campidoglio wird vom Palazzo dei Conservatori und dem Palazzo Nuovo flankiert, in denen sich das Kapitolinische Museum mit seinen wundervollen Sammlungen von Gemälden und Skulpturen befindet.

Uffizien Galerie, Florenz

Die Uffizien sind eine der ältesten und berühmtesten Ruhmeshalle der Renaissancekunst in Florenz, Italien. Dieses Museum enthält die Meisterwerke von Leonardo, Raphael, Michelangelo, Botticelli, Caravaggio und Dutzenden anderer Leuchten.

Dom, Florenz

Die massive Kuppel der Kathedrale Santa Maria del Fiore in Florenz auf der Piazza del Duomo ist eine der größten Ingenieurleistungen der Welt. Die Kathedrale mit dem Baptisterium und dem Campanile von Giotto gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe

Piazza del Campo, Siena.

Siena ist die klassische mittelalterliche Bergstadt der Toskana. Das Herzstück ist die Piazza del Campo, die als einer der größten einzigartigen Stadtplätze Europas gilt. Die Piazza del Campo ist weltweit bekannt für ihre architektonische Integrität und Schönheit



Source by Farazila Abu