Karikaturen haben wahrscheinlich Ihre Meinungen und Ansichten auf eine Weise beeinflusst, die Sie nie realisiert haben. Wenn Sie sich jemals eine redaktionelle Karikatur in einer Sonntagszeitung angesehen und ihr zugestimmt, Einwände dagegen erhoben oder sie einfach nur lustig fanden, dann wurden Sie von dieser Kunstform beeinflusst. Karikaturen haben sich sicherlich von den Anfängen an entwickelt, als sie zum ersten Mal populär wurden, aber sie dienen immer noch der gleichen würdigen Sache, um eine Reaktion hervorzurufen und Aufmerksamkeit zu erregen.

Der Ursprung des Wortes „Karikatur“ ist umstritten. Einige Linguisten sagen, dass es sich um eine Variante des italienischen Begriffs „caricare“ handelt, die wörtlich übersetzt „laden“ bedeutet. Das Wort „Karikatur“ spielt von diesem Standpunkt aus auf das Ziel der Künstler an, ihre Arbeit mit so viel Bedeutung wie möglich zu „laden“. Einige Linguisten argumentieren dagegen, dass das Wort wirklich von der italienischen Wurzel „Caricatura“ stammt, was „menschliche Formen, die so gezeichnet sind, dass sie Tieren ähneln“ bedeutet. Diese inhärente satirische Anspielung kann Karikaturen entweder schmeichelhaft oder beleidigend machen, aber unabhängig von der Wirkung ist sie immer humorvoll.

Karikaturen sollen von Annibale Carracci aus Bologna begonnen worden sein, die die Idee von „una bella, perfetta deformità“ einführte, die theoretisiert, dass Kunst verwendet werden kann, um die ultimativen Antithesen der Schönheit darzustellen, und dass das Endprodukt weitaus mehr ist Verhaftung als ein normales Porträt. Einige Experten argumentieren, dass die frühesten Hinweise auf Karikaturen in der Arbeit von Leonardo da Vinci erschienen sind, der sehr beliebt ist, um Menschen mit Missbildungen zur Inspiration und zum Vorbild für seine Meisterwerke zu machen. Unabhängig von ihrer Herkunft erreichten Karikaturen sicherlich ihren Höhepunkt innerhalb der aristokratischen Clans Europas, die sie zu ihrer Unterhaltung schufen.

Moderne Karikaturen sind nicht immer menschliche Formen – sie können leblose Objekte enthalten. Die beliebtesten Karikaturen sind jedoch Porträts berühmter Politiker und Prominenter. Karikaturen waren im Laufe der Jahrzehnte in vielen Ländern ein Teil der Kultur und haben dazu beigetragen, das Bewusstsein für Themen zu stärken, soziale Meinungen auszudrücken und Revolutionen hervorzubringen. Es ist eine Kunstform, die immer noch sehr lebendig und blühend ist, insbesondere aufgrund neuer digitaler Technologien.



Source by Jennifer Bailey