Das Land Nepal liegt im Norden Indiens und im Süden Chinas. Früher war es eine Monarchie, heute ist es die jüngste Republik der Welt. Der neue Name für das vorherige Königreich lautet „Demokratische Bundesrepublik Nepal“. Das Land ist mit einer Fläche von ungefähr 147181 Quadratkilometern ziemlich klein und gilt als das 93. größte Land. Geografisch ist es 800 Meilen lang und 200 Meilen breit. Es ist hauptsächlich in 3 Regionen unterteilt; Siwalik, Terai und die Ebenenregionen. Eines der auffälligsten Merkmale ist seine natürliche Schönheit, daher ein attraktiver Ort für Bergsteiger-Expeditionen.

Dieses Land hat eine große kulturelle und historische Bedeutung für die Weltgeschichte. Zum Beispiel wurde Siddhartha Gautama, allgemein bekannt als der Buddha (der Erleuchtete), in den Lumbini-Gärten geboren. Es beherbergt auch eine der heiligsten Stätten des Hinduismus, den Pashupatinath-Tempel in Kathmandu, der Hauptstadt.

Es wird angenommen, dass die Welt Nepal von „Newar“ abgeleitet ist. Newar ist eine Gruppe von Ureinwohnern Nepals, die seit Jahrhunderten im Kathmandu-Tal leben. Es bezieht sich auch auf das Newar-Königreich. Einige Historiker sind der Ansicht, dass sich das Präfix „Ne“ auf den heiligen Hindu-Weisen „Ne Muni“ bezieht, der im Himalaya lebte und daher den Namen Nepal trägt. Hier lebte und predigte der Weise seine Lehren.

Nepal ist die Heimat verschiedener Kulturen und Sprachen. Im Großen und Ganzen gehören dazu Mongolisch, Indogermanisch und Tibeto-Burman. Diese können dann weiter in die Sprachen Nepali, Maithili, Tharu, Bhojpuri, Tamang, Awadhi, Limbu und Rai unterteilt werden. Von diesen Sprachen wird Nepali von fast 50% der Bevölkerung gesprochen. Einige, wenn nicht alle dieser Sprachen werden auch im benachbarten Indien gesprochen. Alle diese Sprachen sind in der aus Sanskrit abgeleiteten Devanagri-Schrift geschrieben.



Source by Raju Lama